Einkaufsservice

Liebe Menschen in unserer Pfarrgemeinde,

für Personen mit erhöhtem Gesundheitsrisiko (Personen 65 + ,  Personen mit Immunschwäche oder Personen mit Vorerkrankungen) besteht eine gesteigerte Gefahr  für die Gesundheit durch den COVID 19 Virus.

Deshalb möchten wir Sie in den nächsten Wochen gerne unterstützen und bieten Ihnen an, für Sie in den nächsten Wochen Ihre wichtigen Besorgungen zu erledigen.

Wenn Sie Unterstützung brauchen, dann rufen Sie bitte unter der Telefonnummer 01 / 893 24 96 (Pfarrkanzlei) an. Sollte das Telefon nicht abgenommen werden, dann sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer deutlich auf den Anrufbeantworter. Dieser wird regelmäßig abgehört. Wir rufen Sie dann gerne zurück und helfen Ihnen bei Ihren Besorgungen.

Bitte waschen Sie sich so oft wie möglich die Hände und meiden Sie möglichst alle Kontakte. Wenn Sie einer Risikogruppe angehören, gilt, lieber auf Nummer sichergehen und zuhause bleiben!!!

Seelsorge

Wenn Sie gerne jemanden sprechen möchten, oder ein Telefonat mit einem Priester wünschen, sei es über Sorgen und Ängste, sei es über Belastungen zuhause, aber auch um einfach einmal Kontakt mit anderen Personen zu haben, sind wir gerne für sie telefonisch zu den Kanzleiöffnungszeiten (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 Uhr 30 bis 11 Uhr und Mittwoch von 16 Uhr bis 18 Uhr) unter der Nummer 01 / 893 24 96 erreichbar. Wenn Sie außerhalb dieser Zeiten anrufen, so sprechen Sie uns bitte deutlich Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf den Anrufbeantworter. Dieser wird regelmäßig abgehört! Wir werden sie verlässlich zurückrufen!

Wenn Sie Personen kennen, die anzurufen wären, dann teilen Sie uns das bitte auch mit!

Die Telefonseelsorge ist 24 Stunden am Tag unter der Nummer 142 für Sie da!

Unsere Priester feiern ohne physische Beteiligung der Gläubigen natürlich weiterhin die Messe. Wenn Sie konkrete Fürbittanliegen haben, können Sie diese an pfarrkanzlei@reindorf.at schicken. Sie werden von den Priestern in die Messe mitgenommen.

Wenn Sie in Berufen arbeiten, mit denen Sie das Funktionieren unseres Staates und unserer Gesellschaft aufrecht erhalten, möchten wir diese Gelegenheit nützen, Ihnen zu danken.

 

Wenn Sie auch persönlich – oder Ihr Umfeld – von den Folgen des Virus betroffen sind, möchten wir Ihnen vergewissern, wir sind in Gedanken und im Gebet mit Ihnen verbunden.

 

Ansonsten wünschen wir Ihnen, dass Sie neben den vielleicht schmerzlichen Beschränkungen auch geistlichen Gewinn aus dieser besonderen Zeit gewinnen können; und Dankbarkeit für das Wesentliche wächst.

Zum Abschluss noch ein Wort des Trostes aus dem Psalm 23:  „Auch, wenn ich gehe im finsteren Tal, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, dein Stock und dein Stab, sie trösten mich.“

Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben

Johannes 10, 10b

Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28, 20

Neueste Beiträge

Wichtige Information

, ,
Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat der Bundeskanzler die Spitzen der anerkannten Kirchen- und Religionsgemeinschaften am heutigen Donnerstag zu einer Beratung eingeladen. Seitens der katholischen Kirche hat Kardinal Schönborn als…
Herz-Jesu-BildPfarre Reindorf

Gebete für die Zeit der COVID-19-Pandemie

,
Herr Ernst Birringer vom "Mariazeller Pilgerverein Mauer" hat uns zwei Gebetstexte geschickt. Das erste Gebet stammt von Herrn Pfarrer Josef Kantusch: Herr Jesus Christus, Du hast gesagt: „Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere…
Bibelabend im PfarrsaalPfarre Reindorf

Bibelabend am 4. März 2020

Monatliche (so das Coronavirus es zulässt) Bibelrunde im Pfarrsaal. „Bibel erleben - Gott spüren“ fand Anfang März 2020 noch einmal (vor dem Ausbruch der Krankheit "Covid-19") statt! Diesmal zum Thema „Seesturm“ - wie passend!…
Wandlung während der Primizmesse

Primizmesse von P. Matthias am 23. Februar 2020

Am Sonntag, den 23. Februar 2020, feierte P. Matthias Gabriel seine erste Hl. Messe in der Pfarrkirche Reindorf! Am 25. Jänner hat Bischof Ägidius Zsifkovics ihn in der Kalasantinerkirche zum Priester geweiht. Danach feierte er im Dom zu Eisenstadt…

Kinderfasching 2020

Wie jedes Jahr feierten wir am Faschingssamstag in Reindorf das Kinderfaschingsfest. Ein sehr lautes, buntes und lustiges Fest! Wir freuten uns über ca. 70 Kinder die mit uns gefeiert haben. Heuer gab es auch zum ersten Mal einen Raum im Keller…

Kalasantinerball 2020

Am 15. Februar feierten wir gemeinsam mit der Pfarre St. Josef den Kalasantinerball 2020. Dieser Stand unter dem Moto „In 80 Tänzen um die Welt“. Die sehr gelungen Balleröffnung wurde von der Jugend der beiden Pfarren gestaltet – passend…

jesus aktuell news

Berichte

Gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern sind wir in vielfältiger und bunter Weise unterwegs, um das Reich Gottes zu entdecken und daran zu bauen. Wir freuen uns, wenn du uns kennenlernen und vielleicht mit uns auf den Weg machen möchtest! Hier findest du Berichte aus unserem Pfarrleben.

Fotogalerie

Als Pfarrgemeinschaft ist uns einerseits die gemeinsame Feier der Gottesdienste ein großes Anliegen. Viele weitere Feste und Veranstaltungen machen das Pfarrleben aber auch sonst lebendig. Hier findest du einige Bilder dazu.

Geschichte

Unsere Pfarre wurde im Jahre 1789 gegründet und dem Gott geweiht, den wir „dreifaltig“ nennen. Ein Gott, der nicht eine einzelne Person, sondern quasi eine „Familie“ ist. In dieser göttlichen „Familie“ läuft etwas ab, das brennt, etwas das älter und stärker ist als die Sonne: das Feuerwerk namens Liebe. Festschrift “225 Jahre Pfarre Reindorf”